raster
05.09.2017
Slideroverlay
Nationale Verkehrsperspektiven 2040 im Spannungsfeld von Innenentwicklung und weiterem Infrastrukturausbau
DatumDienstag, 5. September 2017
Zeit18:15 Uhr
OrtSt. Gallen
OrtsbeschreibungKatharinensaal, Katharinengasse 11, 9000 St. Gallen
TitelNationale Verkehrsperspektiven 2040 im Spannungsfeld von Innenentwicklung und weiterem Infrastrukturausbau
Referent

Roman Frick ist Geschäftsleiter und Partner von INFRAS. Er studierte Geografie und Allgemeine Ökologie an der Universität Bern mit Schwerpunkt Regional- und Wirtschaftsgeografie. Er befasst sich schwergewichtig mit Themen im Spannungsfeld Verkehr-Raumplanung-Umwelt (Auswirkungsanalysen, Evaluation von Planungsinstrumenten, Verkehrsverhaltensforschung, Raumentwicklungskonzepte und Agglomerationsprogramme). Er lehrt auch an der Hochschule Luzern im Rahmen eines Nachdiplomstudiengangs ÖV Planung.

ThemenbeschreibungDer Bund hat verschiedene Mobilitätsszenarien erarbeitete. Was können wir für die Weiterentwicklung der Infrastruktursystem vor dem Hintergrund der Innenentwicklung davon ableiten?
DokumentReferat Roman Frick